O-Typ

Schlanke Beine, schmale Schultern und ein kleiner Po sind Ihre Markenzeichen.

Setzen Sie Ihre Schokoladenseiten in Szene. Zeigen Sie Dekolleté, Bein, Ihre schlanken Handgelenke und Fesseln - und umspielen Sie die Körpermitte.

Wählen Sie Oberteile in dunklen Farben, Unterteile in hellen. Ton-in-Ton Outfits strecken ebenso die Figur wie vertikale Streifen.

Ihr Dekolleté bringen Sie mit Wasserfallkragen sowie Rundhals- und V-Ausschnitten zur Geltung. Bei Kleidern am besten in Kombination mit Empire- & A-Linien, Ballon-, Etui- & Wickelkleidern mit Schößchen, Drapierung oder Überwurf.

Auch bei Oberteilen sollten Sie zu Empire- & A-Linien greifen sowie zu Wickeleffekten oder Schößchen. Modelle mit elastischem Bund lassen sich locker schoppen.

Slim Fits sind die beste Wahl. Aber auch Straight Cuts, Boyfriends und Chinos sind eine gute Wahl, ebenso Jumpsuits mit einer Empire-Taille und geradem Bein. Die Bundhöhe sollte regulär oder niedrig sein.

Röcke hingegen sollten eine super hohe Taille haben und fast unter der Brust ansetzen in A- oder O-Linie oder auch als Bleistift-Modell. Wickeleffekte, Lagen sowie Falten sind auch willkommen.

Besonders offene Schnitte bei Jacken & Mänteln wie Strickjacken, Kimonos, Blousons, Boleros und Trenchcoats umfließen gekonnt Ihre Silhouette und strecken obendrein optisch. Blazer und Bickerjacken sollten Taillenabnäher haben, um von hinten eine Taille anzudeuten.

Die Länge von Jacken & Mänteln kann von kurz über hüftlang und gesäßbedeckend bis knielang sein.

Nicht Ihr Figurtyp?

Wählen Sie einen anderen Figurtyp:

Finden Sie Ihren Figurtyp heraus >

Passende Artikel für den O-TYP

×
Nur noch sehen, was passt - wählen Sie Ihre Größe
nach größe shoppen: